Gerontopsychiatrisch-Geriatrischer Verbund Oberspreewald-Lausitz

Startseite > Geschichte

Geschichte

Bereits 1996 gründete sich im Landkreis OSL ein Gerontopsychiatrischer Arbeitskreis mit dem Ziel, wichtige Weichen zur Verbesserung der regionalen Versorgungssituation zu stellen. In diesem Arbeitskreis engagierten sich Klinikvertreter, Vertreter von Altenpflegeeinrichtungen, Einrichtungen zur Betreuung psychisch erkrankter Menschen und des Landkreises OSL.

Unter seiner Regie fanden beispielsweise 1998 der erste Alzheimertag oder ein Telefonforum zum Thema Demenzerkrankungen statt.

Die bereits bestehende und erfolgreich arbeitende Struktur des Arbeitskreises war schließlich ein ausschlaggebender Punkt für die Umsetzung eines Projektes zur "Verbesserung der Versorgungs- und Beratungssituation Demenzkranker und deren Angehöriger im Landkreis OSL und in Cottbus". Dieses initiierte die Alzheimer-Gesellschaft Brandenburg e.V. in Kooperation mit der Fachhochschule Lausitz (FH) im Jahr 2000. Im Rahmen des Bundesmodellprojektes "Altenhilfestrukturen der Zukunft" wurde es durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend drei Jahre finanziell gefördert. Während der Projektlaufzeit wurde der „Gerontopsychiatrische Verbund OSL" gegründet.

weitergehende Informationen zum Modellprojekt »

Nach dem Auslaufen der Modellprojektphase im April 2003 verstetigte sich der Verbund. Basis der weiteren Zusammenarbeit war eine zwischen den Partnern geschlossene Kooperationsvereinbarung. Die Partner vertraten die Auffassung, dass nicht nur gerontopsychiatrische Erkrankungen sondern die Gesamtheit aller Erkrankungen und Beeinträchtigungen im Alter, deren Vielschichtigkeit und Zusammenwirken Gegenstand der Verbundarbeit sein müssen. Der Name lautete nun "Gerontopsychiatrisch-Geriatrischer Verbund Oberspreewald-Lausitz".

Im Januar 2008 übernahm der "GPGV OSL" die Funktion des lokalen Geriatrischen Netzwerkes Brandenburg im Bereich Niederlausitz. Dieser Schritt barg viele Vorzüge für die Verbundpartner, forderte jedoch auch das Bekenntnis eines jeden Einzelnen zu einer neuen Qualitätsdimension.

weitergehende Informationen zum GeriNet »

Im Laufe des Jahres 2008 wurde die Notwendigkeit deutlich, einen rechtlichen Rahmen für den „GPGV OSL" zu schaffen. Nach intensiven Vorbereitungen erfolgte am 18. Februar 2009 die Gründung des Vereins Gerontopsychiatrisch-Geriatrischer Verbund OSL e.V.

Inhaltssuche

Suche nach Webseiten-Inhalten

Login für Verbundmitglieder

Login

Passwort vergessen?

Schriftgröße: normal groß größer

Startseite | Kontakt | Impressum