Gemeinsam für ein Alter in Würde


Der Gerontopsychiatrisch-Geriatrische Verbund Oberspreewald-Lausitz e.V. ist ein Zusammenschluss von Dienstleistern im Bereich der Altenhilfe. Vernetzt bei der Unterstützung Betroffener und gemeinsam stark in der Interessenvertretung arbeitet der Verbund aktiv und engagiert an der Verbesserung der Versorgungssituation der Seniorinnen und Senioren unserer Region.

 

Wir möchten durch unsere Zusammenarbeit das Leistungsangebot für ältere Menschen mit seelischen, geistigen oder körperlichen Erkrankungen und Beeinträchtigungen in Qualität und Breite fördern und fortentwickeln.

 

Unsere Vision ist es, für alle Seniorinnen und Senioren möglichst wohnortnah eine bedarfsgerechte und hochwertige Versorgung zu gewährleisten, die ihnen ein weitestgehend selbstbestimmtes Leben in Würde im gewohnten Umfeld erlaubt. 

 

Wissen und Erfahrung bündeln


Unser Verbund ist ein breiter Zusammenschluss von engagierten Fachleuten und spezialisierten Dienstleistern mit fachlichen Kompetenzen in den Bereichen Gerontopsychiatrie, Geriatrie und Altenhilfe. 

 

Vertreten sind aktuell schwerpunktmäßig medizinische Versorger wie Ärzte und Therapeuten, Einrichtungen der komplementären, ambulanten und (teil)stationären Pflege, Heilmittelversorger sowie Akteure aus Politik und Sozialverbänden.

 

Durch die Vielfalt der Hintergründe, Ansätze und Erfahrungen, die sich in unserem Verbund bündeln, können wir nicht nur Betroffenen und Angehörigen auch in schwierigen Situationen kompetent zur Seite stehen, sondern uns auch mit Sachverstand und breitem Wissen in die aktuellen Diskussionen um die Fortentwicklung der Versorgungslandschaft und die Definition von Altern, Pflegebedürftigkeit und Selbständigkeit einbringen.

 

Klare Ziele


Wir sehen unseren Schwerpunkt ganz klar im Bereich der Kooperation und Bündelung von Fachkompetenz im Sinne von Betroffenen, Angehörigen und Fachkräften im Dienste einer förderlichen Entwicklung der Lage von Seniorinnen und Senioren in unserer Region. Dazu steht unser Verbund auf vier tragenden Säulen: 

Versorgung verbessern

Wir bieten unseren Partnern ein regelmäßiges Forum für den Austausch zu geplanten Vorhaben, interessanten Projekten oder Problemstellungen aus der täglichen Arbeit. Gemeinsam setzen wir uns mit fachlichen, politischen und gesamtgesellschaftlichen Entwicklungen und ihren lokalen Konsequenzen auseinander, um das jeweilige Leistungsangebot auf einem hohen Niveau halten und durch Vernetzung und Kompetenzentwicklung zu verbessern.

Individuell beraten

Ratsuchende beraten wir entsprechend ihrer aktuellen Lebenssituation und ihres Bedarfs über Leistungsangebote und Möglichkeiten. Das Verbundbüro ist eine erste Anlaufstelle für Informationen, Rat und Hilfe. Wir verweisen je nach Sachlage an kompetente Partner, darunter die spezialisierten Beratungsstellen zum Thema Demenz oder Hospizaufenthalt, die Pflegestützpunkte und die vom Landkreis geförderten SozialarbeiterInnen.  

Öffentlichkeit schaffen

Über eine kontinuierliche Öffentlichkeitsarbeit und zielgerichtete Projekte machen wir auf wirksame Leistungsangebote, Fortbildungen und Veranstaltungen in der Region aufmerksam und sensibilisieren für wichtige Inhalte und Problemfelder des individuellen Lebens im Alter und des generationenübergreifenden Zusammenlebens in einer alternden Gesellschaft. 

Interessen vertreten

Wir nehmen die politischen und fachlichen Veränderungen und Entwicklungen im Gesundheits-, Pflege- und Hilfesystem aktiv auf und treten mit Entscheidungsträgern und Mitgestaltern ins Gespräch, um auf die Förderung und qualitative Fortentwicklung der Versorgungslage in unserer Region hinzuwirken.  


Unser Leitbild


Unser Engagement im Verbund dient auf hohem Niveau dem hilfebedürftigen, alternden Menschen sowie seinen Angehörigen.

 

Wir sind eine Gemeinschaft, in der jeder Verbundpartner seine besondere Kompetenz einbringt und Verantwortung wahrnimmt.

 

Durch unsere offene wie transparente Kommunikationskultur befördern wir eine bestmögliche medizinische und therapeutische Versorgung unserer älteren Mitmenschen in der Region.

 

Wir als Verbundpartner kooperieren zuverlässig miteinander und begegnen uns im Sinne der gemeinsamen Aufgabenerfüllung vertrauenswürdig und wertschätzend.

Unsere Initiativen


Der GPGV OSL e.V. ist innovativ. Unsere Projekte fördern die Versorgungsstruktur oder helfen Familien, die von Pflegebedürftigkeit betroffen sind. Daneben entwickelt der GPGV OSL e.V.  immer wieder Initiativen, die eine Öffentlichkeit schaffen und die Versorgungsqualität verbessern helfen.

Dazu gehören unsere Wanderausstellungen, die Projekte zur Erinnerungsarbeit, der gemeinsame Pflegeüberleitungsbogen oder auch der mit dem Pflegestützpunkt gemeinsam initiierte Pflegekurs. 

Fotoausstellungen

 Bilder, die nicht nur beeindrucken, sondern auch aufmerksam machen, Bewusstsein schaffen, Diskussionen anregen und die Offenheit für das Thema fördern können.

Unsere sorgfältig zusammengestellten Ausstellungen können auch in Ihren Räumen Akzente setzen. 

 

Pflegekurs

Pflegen will gelernt sein - um besser für einen lieben Menschen da sein und die eigenen Kräfte schonend einsetzen zu können. Von unserem Kursangebot in Kooperation mit dem Pflegestützpunkt profitieren pflegende Angehörige und interessierte BürgerInnen.


Unsere Organisation


Struktur

Der GPGV OSL e.V. ist ein eingetragener gemeinnütziger Verein. Seine Mitglieder sind in der Regel Unternehmen im Sozial- und Gesundheitsbereich. Durch die Mitgliederversammlung werden grundlegende Entscheidungen von allen Verbundpartnern gemeinsam getragen.

Ein ehrenamtlich arbeitender Vorstand organisiert und vertritt die Vereinsbelange nach innen und außen. Die hauptamtlich angestellte Verbundkoordinatorin ist die Anlaufstelle für Verbund-mitglieder wie Ratsuchende.  

Geschichte

Vom Mitte der 90er Jahre ins Leben gerufenen Arbeitskreis über ein mit Bundesmitteln gefördertes und fachhochschulbegleitetes gerontopsychiatrisches Modellprojekt hin zur verstetigten und auf alle geriatrischen Bedarfe erweiterten Verbundarbeit hat der heutige GPGV OSL bereits viele organisatorische und inhaltliche Stufen durchlaufen.   

Partner

Unsere Verbundpartner kommen aus unterschiedlichen Bereichen der Altenhilfe und Altenpflege und bringen vielfältige Erfahrungen und Anliegen in die Verbundarbeit ein. 

Wir alle wollen durch gemeinsames und vernetztes Handeln mehr für die betroffenen Menschen in unserem Landkreis erreichen